Monat: Februar 2017

Die notwendige PC-Kritik von links

Seit sich der Rechtspopulismus auch in ehedem traditionellen linken Milieus festgesetzt hat, gewinnt die linke Kritik am emanzipatorischen Antidiskriminierungsprojekt – von den Gegnern als „politische Korrektheit“ bzw. „political correctness“ (PC) beschrieben – an Bedeutung. Die These: Der Kulturkampf hat den Klassenkampf verdrängt.

(mehr …)

Advertisements

Wenn der Wind sich dreht

Derzeit wird die „politische Korrektheit“ nicht mehr nur von rechts, sondern verstärkt auch von Medien und Personen attackiert, die gemeinhin als linksliberal gelten. Ein Fall von Opportunismus.

(mehr …)